Bibliothek Gerstungen Aktuelle Veranstaltungen und Informationen Medienübersicht der Bibliothek Serviceangebot der Bibliothek Leser werden online nach Medien suchen
 
 
 
Istanbul - Dresden - Chemnitz - Arnstadt - Gerstungen - Berlin - Istanbul

Die Goethe-Institute in der Türkei führten zusammen mit "Bibliothek &
Information International" Anfang Juni 2005 eine Studienreise für
Bibliothekare aus türkischen Öffentlichen Bibliotheken nach Deutschland -
Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Berlin - durch. Die Gruppe bestand aus 15 BibliotheksleiterInnen und BibliothekarInnen mit Managementaufgaben.
Die Reise wurde vorbereitet von Frau Ulla Wester, Leiterin des Arbeitsbereichs Information & Bibliothek im Goethe-Institut Istanbul und Herrn Dr. Bülent Yilmaz, Professor an der Abteilung "Information and Record Management" der Hacettepe-Universität in Ankara.
Im Zuge der Modernisierung türkischer Öffentlicher Bibliotheken und vor dem Hintergrund der geplanten Angliederung der dortigen Büchereien an die Kommunen sollten die TeilnehmerInnen die Gelegenheit erhalten, deutsche städtische Bibliotheken kennen zu lernen, die besonders kundenorientiert arbeiten, innovative Dienstleistungen anbieten und dabei moderne Technologien nutzen. Die Reisegruppe sollte so Anregungen für die eigene Arbeit und zur Weitergabe an andere türkischen Bibliothekare erhalten.
Neben Großstadtbibliotheken wurde auch die Bibliothek Gerstungen in das Reiseprogramm mit aufgenommen.
Vor wenigen Tagen erhielten wir nachfolgenden Brief aus Instanbul, in welchem Frau Wester Eindrücke von der Reise und ihre Erinnerungen an den Aufenthalt am 8. Juni in Gerstungen zusammenfasst:

Zum Informationsbesuch türkischer Bibliothekare in der Bibliothek Gerstungen
Nach langer Vorbereitungszeit war es endlich so weit:
Aus über 100 Bewerbern waren 13 Teilnehmer ausgesucht worden, die Studienreise war bis ins letzte Detail geplant, türkische Teilnehmer und deutsche Bibliotheken waren vorbereitet - und am 4.6.05 ging es endlich los.
Seit der Ankunft in Deutschland reihte sich dann ein bibliothekarisches Highlight an das andere: in Dresden die Reisebibliothek, die Jugendbibliothek Medien@age und eine Stadtteilbibliothek, dann die Stadtbibliothek in Chemnitz im gerade neu eröffneten Kulturzentrum "DasTietz" - ein Bücher- und Medientempel der Superlative!
Nach dem Besuch in Chemnitz fragten sich viele Teilnehmer, was denn nun noch kommen könnte und hatten ihre Erwartungen an den Rest der Reise entsprechend heruntergeschraubt.
Doch in Gerstungen erwarteten uns Superlative der anderen Art:
Die dortige Bibliothek reicht zwar in bezug auf Bestandsgröße und Ausstattung nicht an die Vorgenannten heran, aber dafür waren vor allem die menschlichen Begegnungen in Gerstungen unübertroffen:
Wir wurden vom stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde, Herrn Rösing und der Leiterin des Hauptamtes, Frau Hartung am Bahnhof abgeholt; die Kindergartengruppe "Storchennest" sang Lieder, trug Gedichte vor und überreichte uns selbstgemachte Blumen; die Bibliotheksleiterin stellte uns ihre Bibliothek mit Hilfe einer türkischsprachigen Powerpoint-Präsentation vor, nach der ausführlichen Bibliotheksbesichtigung gab es Kaffee und selbstgemachten Kuchen und anschließend noch einen Rundgang durch das Heimatmuseum - alle Teilnehmer waren überwältigt von soviel Gastfreundschaft und Herzlichkeit.
Doch auch fachlich muss sich die Gerstunger Bibliothek keineswegs hinter den anderen besuchten Bibliotheken verstecken:
Mit relativ geringen Mitteln werden hier ein aktueller Buch- und Medienbestand, ein ausgezeichnetes virtuelles Angebot im Internet (inklusive eines benutzerfreundlichen Online-Katalogs) und ein spannendes Veranstaltungsprogramm (Autorenlesungen, Filmnächte etc.) geboten - für eine Bibliothek dieser Größenordnung eine fast konkurrenzlose Leistung. Nicht umsonst ist die Bibliothek Gerstungen im Jahr 2003 mit dem ersten Thüringer Bibliothekspreis ausgezeichnet worden.
Ein Teilnehmer zitierte in seinem Bericht über die Studienreise ein türkisches Sprichwort "Neue Orte sehen und neue Menschen kennen lernen bedeutet soviel wie neugeboren werden" und schloss mit der Aussage: "Auf dieser Reise bin ich mehrmals neu geboren worden" - zu dieser "Mehrfach-Neugeburt" hat der Besuch in Gerstungen zu einem wesentlichen Teil beigetragen.
Istanbul, im Juli 2005
Ulla Wester
Goethe-Institut Istanbul, Leitung Information & Bibliothek


Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei all denen bedanken, die uns beim Empfang und der Betreuung der türkischen Delegation geholfen haben.
K. Pforr
Bibliothek Gerstungen

Zurück...
 
 
Kontakt zur Bibliothek Gerstungen So finden Sie uns Starke Partner an unserer Seite Links zu anderen Seiten impressum