Bibliothek Gerstungen Aktuelle Veranstaltungen und Informationen Medienübersicht der Bibliothek Serviceangebot der Bibliothek Leser werden online nach Medien suchen
 
 
 
MEANTIME, USA - Susanne Schleyer 1994/1996

Eine Fotoausstellung von Susanne Schleyer, Berlin
anlässlich des 100jährigen Bestehens der höheren Schulen in Gerstungen
Bürgerhaus Gerstungen | Bahnhof - großer Saal | 99834 Gerstungen


Ausstellungseröffnung:
Dienstag, 4. Oktober, 17.00 Uhr durch Werner Hartung, Bürgermeister und Gerald Taubert, Direktor des Gymnasiums
Dauer der Ausstellung:
5. - 8. Oktober
ab 5. 10. täglich von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr
am 8. 10.von 16.00 bis 20 Uhr

Eintritt frei!
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Susanne Schleyer
www.sschleyer.de
Susanne Schleyer
Foto: Michael J. Stephan

geboren 1963 in Eisenach; aufgewachsen in Berka/W.; Abitur in Gerstungen 1982; Studium der Kunst, Germanistik, Pädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Fotografie-Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (bei Arno Fischer und Timm Rautert); 1994 halbjähriger Arbeitsaufenthalt in San Francisco/USA; 2000 DAAD-Stipendium in Buenos Aires, Argentinien; 2003 Förderung der Bundeskulturstiftung/Halle; längerer Arbeitsaufenthalt in Sankt Petersburg, Russland; Reisen für fotografisch-künstlerische Projekte auch nach Slowenien, Tschechien, Chile, Österreich, Niederlande, Schweiz, Frankreich, England, Schottland, Italien und Spanien; 2005 Arbeitsstipendium des Landes Thüringen; Schleyer lebt und arbeitet in Berlin und Berka/W.

Ausstellungen in Deutschland, Holland, Argentinien, Russland; besonders zu erwähnen ihre Trilogie - eine dreiteilige Fotoinstallation zur deutschen Geschichte, gemeinsam mit ihrem Partner Michael J. Stephan: Teil I "ASSERVATE. Chronik einer deutschen Familie 1907 -1997” (1994 - 1997); Teil II "BUENO! Alemanes en Argentinia, 2000" (1999 - 2001) ; Teil III "Sologubowka/Russland" (2000 - 2003)

Publikationen u.a. Serie "Himmelfahrt" in Gregor Eisenhauer "Im Eis", Berlin 2005, Schwartzkopff Buchwerke; Foto-Textband "Unterwegs", Hrsg.+ 100 Fotografien, Berlin 2005, Schwartzkopff Buchwerke

vertreten in folgenden öffentlichen Sammlungen:
Deutsches Buch- und Schriftmuseum Leipzig; Sächsische Landesbibliothek Dresden; Universitätsbibliothek Frankfurt/Main; Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Thüringen; Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus; Museum of Modern Art New York mit "Aletheia IX"

Zur Ausstellung (Pressetext):
Die umfangreiche Serie MEANTIME entstand während eines Studienaufenthaltes 1994 in den USA. Es sind die visuellen Eindrücke eines Gastes, dem das Gastland trotz allen Bemühens, das Anderssein zu begreifen, äußerlich bleibt. Die Aufnahmen sind ausschnitthaft, filmartig mit schnellen Schnitten ablaufende Wahrnehmungsfetzen, ein Mosaik von Bildern, wie sie in der Erinnerung haften bleiben. Der Betrachter wird enttäuscht, der eine Wirklichkeitsüberprüfung erwartet. Die Wahrnehmung einer fremden Umgebung erfolgt durch einen subjektiven Filter.
Susanne Schleyer hat im Zeitraum eines halben Jahres Kontakt zu einem fremden Land und zu einer fremden Kultur aufgenommen, die uns dennoch bekannt durch die permanente mediale Vermittlung erscheint.
Poetisch und vorsichtig tastet sie das Terrain ab. Sie zitiert bekannte amerikanische Motive, die erst auf den zweiten Blick als solche erkennbar sind (Weltkarte, Cowboy, Wüste...). Eigentlich bleibt die Fotografin bei sich und scheint die Fremde nicht zu erreichen. So berichtet sie von der Unmöglichkeit eines realistischen Reisekommentars.
MEANTIME heißt soviel wie Zwischenzeit. Der Titel wird verständlich, lernt man die eigentliche Bedeutung im amerikanischen Sprachgebrauch kennen. MEANTIME ist die Zeit, die ungenutzt verstreicht. MEANTIME meint aber auch Momente unseres Lebens, die wir gerne vergessen möchten. Gemeine, böse Zeit voller Einsamkeit und Melancholie. Diesen Dualismus in der Bedeutung hat Susanne Schleyer im Auge, als sie ihrer Serie den Titel gibt. Und er ist durchaus programmatisch gemeint. Er beschreibt treffend die Empfindungen eines Fremden, eines Reisenden. Entstanden sind Heimatbilder, aufgespürt in der Fremde.
Bisherige Ausstellungssorte (MEANTIME):
1997 Galerie am Prater, Berlin
1999 Galerie im Hause Bohl, Eisenach
1999 Galerie HO, Berlin
2005 Galerie im Stadtmuseum Jena, Ausschnitte im Rahmen der Ausstellung ALETHEIA

Zurück...
 
 
Kontakt zur Bibliothek Gerstungen So finden Sie uns Starke Partner an unserer Seite Links zu anderen Seiten impressum