Bibliothek Gerstungen Aktuelle Veranstaltungen und Informationen Medienübersicht der Bibliothek Serviceangebot der Bibliothek Leser werden online nach Medien suchen
 
 
 
Ein erfolgreiches Schuljahr mit ANTOLIN

Im September 2008 startete die neue Leseinitiative ANTOLIN in Gerstungen. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt durch die Bibliothek und der Grundschule "Fritz Erbe".
Antolin.de ist ein innovatives Portal zur Förderung des Lesens, welches Fragen zu mehr als 20.000 Kinder- und Jugendbücher erfasst hat.
Beim Projekt ANTOLIN geht es darum, dass Kinder ein Buch lesen und anschließend im Internet unter Antolin.de Quizfragen zu dessen Inhalt beantworten. Für richtige Antworten werden Punkte vergeben.
Auf Anregung der Bücherei hat sich die Grundschule für die Teilnahme an diesem Leseprojekt entschieden. Seit Beginn des Projektes gibt es nur positive Erfahrungen zu berichten.
Neben zahlreichen Neuanmeldungen von jungen Lesern in der Bibliothek, stieg auch die Ausleihe von Kinderbüchern um 65 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Bestand der Bibliothek sind mittlerweile etwa 1200 Kinderbücher aus der ANTOLIN-Datenbank zu finden.
In der Grundschule Gerstungen wurden vierteljährlich die Besten ANTOLIN-Leser ausgezeichnet und im Schulhaus veröffentlicht. Kaum ein Kind der Schule ist nicht am Projekt ANTOLIN beteiligt.
Am letzten Schultag wurden die besten ANTOLIN-Leser mit tollen Preisen prämiert. Eine herausragende Leistung erzielte dabei Chantal Wolf aus der Klasse 3c. Mit 5439 Punkten und 233 gelesenen Büchern wurde sie als die Schulbeste ANTOLIN-Leserin ausgezeichnet.
In Verbindung mit ANTOLIN initiierte die Bibliothek die Aktion "Durch Lesen Punkten". Hierbei geht es darum, Aufkleber für jedes ausgeliehene ANTOLIN-Buch zu sammeln. Die Kinder, welche mehr als 20 Aufkleber bekamen und demzufolge mehr als 20 ANTOLIN-Bücher ausliehen haben, erhielten am letzten Schultag schöne Buchpreise.
Die fleißigsten Punktesammler und ANTOLIN-Bücherleser der Klassenstufen 2 - 4 waren: Anna Maria Maier (2. Klasse, 44 Bücher), Michelle Niebling (3. Klasse, 47 Bücher) und Christin Jacob (4. Klasse, 29 Bücher).

Neben diesen beiden Projekten fanden im Laufe des vergangenen Schuljahres noch weitere gemeinsame Aktivitäten, wie beispielsweise Vorlesestunden, eine Autorenlesung, die Aktion "Leserucksack" und Bibliothekseinführungen statt.
Durch die Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Grundschule ist es gelungen, die Lesemotivation und die Lesekompetenz der Kinder zunehmend zu fördern und zu verbessern.
Alle Beteiligten hoffen, dass auch im kommenden Schuljahr ANTOLIN weiterhin so erfolgreich und positiv angenommen wird.

Caroline Baumgardt
Grundschule "Fritz-Erbe" Gerstungen

Zurück...
 
 
Kontakt zur Bibliothek Gerstungen So finden Sie uns Starke Partner an unserer Seite Links zu anderen Seiten impressum